FIRMENGESCHICHTE*

Rupert Salzmann sen. gründete im Jahr 1958 die Tischlerei Salzmann in Bad Gastein. 1970 ging der Betrieb in die Hände von Rupert Salzmann jun. über, ehe 26 Jahre später Christian Salzmann das Unternehmen übernahm. Neben der Herstellung der handwerklichen  Holz-Erzeugnisse bildete die Tischlerei Salzmann seit 1970 mehr als 45 Lehrlinge aus.

Um den immer größer werdenden Platzbedarf gerecht zu werden, übersiedelte die Tischlerei Christian Salzmann am 1. April 2003 von Badbruck nach Böckstein, in die Räumlichkeiten der ehemaligen Tischlerei Cudrigh.
Als erster Tischlereibetrieb im Gasteinertal wurde 2008 in die Anschaffung einer computergesteuerten Maschine investiert. Durch diese CNC Fräse mit automatischem Werkzeugwechsel wurden präzisere und schnelle Arbeitsabläufe möglich - ein wichtiger Schritt in die Zukunft.